Feedback
Altes xHamster

Tabu Pornogeschichten

schlechte Mutter 2

Tabu

"Der Sohn meiner Freundin" „Ich finde es echt toll, dass du mich endlich mal zu dir einlädst." Fing ich an. „Die aus der Buchhaltung verbreiten schon die verrücktesten Gerüchte über dich." Lara schloss lächelnd auf und öffnete die Tür. „Ich behalte mein Privatleben eben für mich." Antwortete sie. „Ja, aber das ist die größte Zutat für die Gerüchteküche. Hanjo aus dem Verkauf meinte er hätte dich im Swingerclub gesehen." Wir betraten ihre Wohnung. Es war das erste Mal, dass ich dort war. Überhaupt das erste Mal, dass eine Kollegin aus der Firma bei ihr war. Als wir die Schuhe auszogen fie… Weiterlesen

Veröffentlicht von elisabethr vor 1 Tag 4 9,770 93%

schlechte Mutter1

Tabu

Ich bin eine schlechte Mutter. Eine sehr schlechte. Das was ich getan habe ist unverzeihlich, aber dennoch bereue ich nichts. Aber fange ich von vorne an. Ich bin eine Nymphomanin. Ich liebe Sex. Und nicht nur das: Ich liebe alles was damit zu tun hat! Es gibt nichts besseres als einen fetten Pimmel in meiner Fotze zu haben. Ich liebe Sperma auf meiner Haut. Ich liebe Fesselspiele, Rollenspiele und sogar Sex mit anderen Frauen. Vor Jahren ließ ich mich innerhalb von drei Stunden von 12 Kerlen durchficken. Ich kenne keinen Tabu. Ich trieb es mit älteren und auch deutlich jüngeren Kerlen. Ich h… Weiterlesen

Veröffentlicht von elisabethr vor 1 Tag 3 13,046 94%

Feucht und zur benutzbaren Familienschlampe erzoge

FetischTabuVoyeur

Mein Name ist Lucy, ich bin naiv und blöd. So sehe ich mich zumindest, denn wer läßt sich schon freiwillig so benutzen. Wenn ich recht überlege, hätte ich meinem Stiefvater damals im Kino eine Ohrfeige verpassen sollen und dann gehen sollen. Tja, heute läßt sich die Zeit nicht mehr zurückdrehen. Obwohl ich immer noch feucht werde, allein bei dem Gedanken daran. Es begann vor etwa 2 Jahren, ich bin ohne Vater aufgewachsen und war zu diesem Zeitpunkt gerade 18 Jahre, 1 Monat und 4 Tage alt. Sexuelle Erfahrungen hatte ich noch nicht großartig, nur meine Entjungferung hatte ich mit 15 Jahren durc… Weiterlesen

Veröffentlicht von elisabethr vor 1 Tag 11 10,293 97%

Elena

Tabu

Die in dieser Geschichte vorkommenden Personen sind alle über 18 Jahre alt. Was alles so in der Familie passieren kann Als ich nach Hause komme sehe ich meine Frau Elena und meine Tochter Kerstin in der Küche sitzen. Kerstin hat den Kopf gesenkt, ihre langen dunklen Haare fallen über ihr Gesicht. Ich höre ein Schlurzen. Meine Frau schaut mich besorgt an. "Was ist denn hier los... Ist etwas passiert", fragte ich. Als meine Tochter meine Stimme hörte springt sie vom Stuhl und fällt mir um den Hals. "Papa... Papa...". Ich nehme sie in den Arm und lege meine Hände um ihre schlanke Taille. Sie… Weiterlesen

Veröffentlicht von elisabethr vor 1 Tag 6,775 92%

Tabbu

Tabu

Ihre Füße stapften über den trockenen Waldweg, so daß sich mit jedem Schritt eine kleine Staubwolke am Rande ihrer Schuhe erhob. Anna war nach und nach langsamer geworden und ihre Füße immer schwerer. Ihre Waden fühlten sich ganz fest an und glühten wie Feuer, so daß es immer anstrengender wurde, die Füße zu heben. Sie schnaufte laut im Rhythmus ihrer Schritte und hatte das Gefühl, daß sie noch viel mehr Luft hätte atmen müssen. Sie schwitzte -- es war der bis dahin heißeste Tag des Jahres -- und kaum ein noch so kleiner Zipfel ihrer knappen Kleidung war noch trocken geblieben. Sie war völlig… Weiterlesen

Veröffentlicht von elisabethr vor 1 Tag 4 4,474 97%

L'étrange Oui. 2

ReifTabuVoyeur

Ihr Mund war leicht geöffnet. Ihre Augen hatten ihren leicht verträumten Eindruck verloren. Sie machte einen eher überraschten Eindruck. 'Was ist los??' „Was...?" Sie sah wieder zu mir auf. Ich spürte, dass was nicht stimmte; wusste aber nicht so recht, wie ich ihr weiterhelfen konnte. Noch immer ruhte ihre Hand auf meiner Kuppe. Meine Wurst schien sich von ihrer Reaktion überhaupt nicht ins Bockshorn jagen zu lassen, es transferierte fleißig weiter. Oui nahm nun meine Eichel, durch die Shorts, zwischen Daumen und Zeigefinger. Dann mit den selben Fingern der anderen Hand mein… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 2 1,113 100%

L'étrange Oui. 1

ReifTabuVoyeur

Ja, so kannte ich sie. Und so gefiel sie mir auch besser. „Dann hat das ja ganz gut geklappt." erwiderte ich; zeigte gleichzeitig mit meinen Händen auf mich und sagte „Et voilà!" Oui grinste noch breiter. Humor. Ich liebe es. „Kann ich mich da zu dir setzen?" Fragte sie mich. „Klar." „Aber nicht mehr so lang! " sagte eine Stimme aus dem Off. Die Bedienung. „Ich mach gleich zu." Ich sah auf die Uhr. Nicht mal halb Zehn. Auf meinen fragenden Blick wurde erklärt „Ist doch eh nix los heute, da kann ich eher schließen. Sagt der Chef." Das glaubte ich ihm sofort. Diese Praxi… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 1,077 67%

L'étrange Oui.

ReifTabuVoyeur

Hallo, ich bins mal wieder. Als erstes möchte ich mich für die vielen, konstruktiven Kritiken meiner kleinen Geschichte bedanken. Hätte nicht gedacht, dass sie so ankommt. Und gleichzeitig habe ich bemerkt, wie Unterschiedlich die Wahrnehmung des geneigten Lesers sein kann. Als Beispiel: was der eine als „Drumherum ist treffend inszeniert" sieht, empfindet ein Anderer als „Längen". Das soll jetzt nicht als Kritik an der Kritik gesehen werden; ich find das gut, dass ich bei Unterschiedlichen Personen unterschiedliche Regungen mit meinem Geschreibe hervorrufe. Was ich beim letzten… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 1,157 100%

Das Sarah-Martyrium. Complete

AnalTabu

Ich sah sie an. Was sie in meinem Gesicht zu sehen schien, ließ ihre Augen groß werden. "Bitte, nicht" hauchte sie. "Bitte." Ich stoppte meinen Druck. Küsste ihre Nasenspitze. "Ok." Das schien sie zu besänftigen. Sie spitzte ihre Lippen. Ich küsste sie. Sarah hielt immer noch meine dicke, leicht pumpende Eichel in ihrer kleinen Faust. Sie umschloss sie fester. Dann nahm sie ihre linke Hand aus meinen Haaren und umschloss mein Glied direkt hinter ihrer Faust. Durch die V-Form der Arme wurden die üppig weichen Kugeln zusammengepresst. Allein dieser Anblick ließ mein Glied zu… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 2,375

Das Sarah-Martyrium.

AnalTabu

Sie hob den Kopf, stoppte mit ihren Bewegungen. "Nun, dann gleiches Recht für Alle." Wieder flüsternd, dennoch lag noch etwas in diesem Satz. Etwas, das ich nicht eindeutig erkannte. Aber das war mir auch nicht so wichtig. Wichtig war nur sie. Und das sie bei mir war. Noch bevor ich irgend reagieren konnte glitt sie von mir herab, griff mit den Daumen seitlich in meine Shorts und zog. Durch die Plötzlichkeit der Situation ließ ich es einfach geschehen. Warum hätte ich mich auch wehren sollen? Aufgrund der Größe meines Beinkleids hatte sie keine Probleme, mich davon zu befreien. So… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 816 100%

Das Sarah-Dilemma. Hot 6

AnalReifTabu

„Alles ok" sagte ich leise und senkte meinen Arm wieder. Meine Hand kam auf der Höhe ihrer Taille zu liegen. Ihr Kopf lag nun seitlich an meiner Brust. Ihre Hand an meiner Seite strich ein wenig hoch und runter, wobei sie mich zu ihr zog. „Du bist so schön kuschlig." 'Synonym für Fett?' „Und warm!" Wobei sie ihr Gesicht an meinen Oberkörper schmiegte. Ja, warm war mir auch. Ich schaltete den Fernseher aus. Nun war es stockfinster. Was meine Empfindungen zu verstärken schien. Obwohl ich diese Entwicklung… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 1,610 100%

Das Sarah-Dilemma. Hot 5

AnalReifTabu

Erstaunt sah ich sie an. Sie erwiderte meinen Blick „Du hast doch gesagt, nicht mit Straßenhosen." kam es lächelnd von ihr. Ich schluckte. Sehr aufmerksam von ihr. Sie nahm eine ähnliche Haltung wie vorher ein, wieder meinen Arm umfassend. Ich spürte ihre Wärme an mir. Noch nie im Leben war ich einem anderen Menschen so nah gewesen. Und dann noch einem Weibchen. Und dann auch noch Sarah. Meine Nervosität wich allmählich einem behaglichen Wohlgefühl. Der Mensch gewöhnt sich halt an alles. Langsam wurde ich schläfrig. „Du Ben, ist das schlimm wenn ich ein wenig die Augen zu… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 592 100%

Das Sarah-Dilemma. Hot 4

AnalTransenTabu

Ben! Hier drüben!" Neben ihr stand ihr Date. Ungefähr einen halben Kopf größer als ich. Ziemlich hager. Kurze, braune Haare. Brille. Auf den ersten Blick kein Unmensch. Ich kämpfte mich durch die mittlerweile um Einlass ringenden Massen zu den Beiden. „Hi Ben! Schön dich zu sehen!" Ich nickte. „Willst wohl auch ins Kino?" Wiederrum nicken meinerseits. Ein wenig verständnislos. „Wir auch. So ein Zufall..." Langsam begriff ich. Ich stieg mit einem „Allerdings" in die Farce mit ein. Sarah, nun ihrem Begleiter zugewandt „Das ist Ben, ein Freund von mir." „Hallo" kam v… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 558 50%

Das Sarah-Dilemma. Hot 3

AnalTransenTabu

Fakt ist, nur Deutsche, Österreicher und Schweizer dürfen mich zu WhatsApp hinzufügen meine Whatsp : +4915735998632 Mehr aus Reflex legte ich meine rechte Hand auf ihre linke Schulter; den Daumen auf ihr Schlüsselbein, die Finger bis zu ihrem Schulterblatt. „Ähm, ach nicht der Rede wert..." Ihr Kopf lag nun seitlich auf auf ihrer rechten Schulter zu liegen und schaute weiter zu mir auf. „Das ist voll lieb von dir!" Sie drückte mit ihrer linken Hand meinen Oberschenkel. Mir wurde langsam warm. 'Oh oh oh oh' Das Durchzucken war diesmal nicht ganz so heftig, beschränkte… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 794 100%

Das Sarah-Dilemma. Hot 2

AnalTransenTabu

Wer schon mal die selbst gemachten Nacktfotos von Kat Denning gesehen hat, hat eine ungefähre Ahnung, welch imposanter Anblick sich mir bot. Wenn ich so recht darüber nachdenke, kann man durchaus eine gewisse Ähnlichkeit der damaligen Sarah mit der Schauspielerin sehen. Wieder durchzuckte es mich. Und wieder viel zu weit unten. Als sie wieder im Bett lag, die Decke jetzt nur bis zum Bauch gezogen, war das Hemd wieder zurück gerutscht, entblößte allerdings weiterhin einen großen Teil des rechten Busens. Auch ein wenig vom Vorhof war zu sehen. Und so musste ich nun ein Gedicht über eine… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 705 100%

Das Sarah-Dilemma. Hot

AnalTransenTabu

3.1 Das Sarah-Mysterium „Bis bald!" Drei Tage waren nun nach jenem verhängnisvollem Nachmittag vergangen, und Sarahs letzte Worte klangen mir immer noch nach. „Bis bald!" Jedes mal, wenn ich mich mit diesem Satz beschäftigen wollte, legte sich eine Blockade darüber. Bis ich nur noch leer glotzend da hockte. Meine Mutter fragte einmal, als sie mich wiederholt so auffand, ob ich meditiere. Ulkig. Wie dem auch sei, ich kam bei diesem Satz nicht weiter. Wenn es nach mir gegangen wäre, wäre das „bald" entweder sofort oder auch erst in ein paar Jahren heran. Ich entschied ich mich… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 1,134 100%

Das Sarah-Desaster.2

AnalTabu

So ging der Nachmittag noch dahin. Wir erzählten miteinander, wir lachten zusammen. Langsam kam es mir vor, als wäre das Erlebte nie passiert. Oder zumindest schon ewig her. Wie saßen mittlerweile beide auf dem Fußboden und spielten Karten. Dadurch hatte sich zwar mein Einblick stark eingeschränkt, allerdings war auch meine Nervosität wie verflogen. Ich konnte sie wieder ganz normal anhimmeln; alle Ressourcen standen wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Sarah schimpfte beim Spiel immer wieder auf ihren Ferienjob. Ich hatte einmal kurz eingeworfen, ob sie ihn dann lieber abbrechen sollte… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 489 100%

Das Sarah-Desaster.

AnalTabu

Teil 2 Das Sarah-Desaster Da saß ich nun. In all meiner Verwirrtheit. 'War Sarah nun wütend auf mich? Das ich ihre Notlage ausgenutzt hatte, in dem ich mich an ihrer Nacktheit berauschte? Wenn auch unbeabsichtigt.' 'Aber das wird ihr egal sein; spannen ist spannen.' 'Sollte ich lieber gehen? Mich klammheimlich verpieseln?' 'Aber dann wäre sie wahrscheinlich noch wütender, wenn sie mich nicht mal für meine Unverschämtheit zusammenstauchen konnte.' 'Also doch lieber bleiben, mein Schicksal harren, meine Strafe erdulden?' Und wieso hatte ich, trotz meiner Gewissenskonflikt… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 983 100%

Die Geschichte eines coolen Niemand beginnt.

AnalTabu

Vorwort Die nachfolgende Geschichte ist nicht Autobiografisch. Sie ist also nicht die 1:1 Lebens-Geschichte des Autors, meiner Wenigkeit. Es wurden zwar das ein oder andere Geschehnis verbaut, welche sich wirklich zugetragen haben, aber das meiste davon ist reineweg ausgedacht und erschwindelt. Ich bitte dies beim Lesen zu berücksichtigen. Ich möchte die Geschichte auch nicht als reinen Abspritzgarant aufsetzen; wer auf der Pirsch nach so was ist am Besten gleich weiter gehen. Da es mein Erstling ist, und auch erst den Anfang der Geschichte darstellt, kann ich nur auf die Gnade der Be… Weiterlesen

Veröffentlicht von MeryamBBC vor 2 Tagen 1 1,343 67%

Vor der Webcam

AnalTabu

Wie fing das an? Wann habe ich gemerkt, dass es mich geil macht, mich vor fremden Männern vor der Cam gg. Geld nackt zu zeigen, nein, nicht nur nackt zu zeigen, sondern auch vor ihnen zu masturbieren? Es muss wohl damals begonnen haben, als ich eine längere Phase ohne Partner hatte und mich gezwungermaßen häufiger mit meinem Vibrator vergnügen musste. Eines schönen Sommerabends, es war noch hell, ich lag im Bett und war gerade DABEI -mein kleiner "Helfer" hatte schon für ordentlich Saft in meiner Pussy gesorgt- bemerkte ich plötzlich einen mir völlig unbekannten Mann, der sich die Nase an me… Weiterlesen

Veröffentlicht von PornoStoriez vor 2 Tagen 1,193