Wird geladen...

You're viewing YouTube in German. You can change this preference below.

Filmkritik: „I, Tonya“

1.749 Aufrufe

Wird geladen...

Wird geladen...

Transkript

Das interaktive Transkript konnte nicht geladen werden.

Wird geladen...

Wird geladen...

Die Bewertungsfunktion ist nach Ausleihen des Videos verfügbar.
Diese Funktion ist zurzeit nicht verfügbar. Bitte versuche es später erneut.
Am 22.03.2018 veröffentlicht

6. Januar 1994: Eiskunstläuferin Tonya Harding verletzt ihre Kollegin Nancy Kerrigan während des Trainings zur amerikanischen Meisterschaft. Die realen Fakten sind bekannt. Warum viele Details des Films Zuschauer in diesen sehenswerten Film locken sollten, erklärt Bert Rebhandl. © FAZ.NET, DPA

Link zum Video: http://www.faz.net/-hdw-98cp9
Link zur Homepage: http://www.faz.net

Wird geladen...

Anzeige
Wenn Autoplay aktiviert ist, wird die Wiedergabe automatisch mit einem der aktuellen Videovorschläge fortgesetzt.

Nächstes Video


, um dieses Video zur Playlist "Später ansehen" hinzuzufügen.

Hinzufügen

Playlists werden geladen...